Königsschießen

Traditionsgemäß wird am Pfingstsonntag unter den Vereinsmitgliedern die neue Königsfamilie ermittelt. Seit vielen Jahren ist es Brauch, die alte Königsfamilie mit einem internen Schützenausmarsch von zu Hause abzuholen. Bis 1999 wurde der Schützenkönig mit Schüssen auf Wettkampfscheiben ermittelt, seit 2000 wird auf einen Holzadler gezielt.

 

Schützenkönig/Schützenkönigin ist, bei dessen Schuss die Schwanzfeder des Adlers abfällt. Abschuss des Schwertes: 1. Ritter, Abschuss des Apfels 2. Ritter.

 

2020 konnte bedingt durch die Corona-Pandemie keine Königsfamilie ermittelt werden.

 

2021 wurden 246 Schuss Munition benötigt bis die Schwanzfeder fiel und der neue Schützenkönig Karl-Heinz Schneeberger feststand. Das Schwert fiel nach 213 Schüssen (1. Ritter Hans-Helmut Essmann) und der Apfel nach 357 Schüssen (2. Ritter Karlheinz Keutzer).

2022 wurden insgesamt 480 Schuss abgefeuert bis die Königsfamilie feststand. 1. Ritterin wurde Isabel Oberheim und 2. Ritter Hans-Helmut Essmann. Schützenkönig: Christian Diesel

 

 

 

 

Schützenkönig 2022 Christian Diesel

 

 

 

Schützenkönig 2022 Christian Diesel